JAZZKONFEKT

Im nunmehr vierten Jahr ihres Bestehens ist die Veranstaltungsreihe „JAZZKONFEKT“ nicht mehr aus dem Groß-Umstädter Jazzleben wegzudenken. Zwischen 80 und 120 Zuhörer besuchen jede Veranstaltung bei freiem Eintritt, für die Gastmusiker geht ein Hut rum. Bei leckeren Jazzdrinks und legendären Jazzbroten stehen Dietrich Klos (sax), Karsten Gollnow (git) und Ferdinand Reiff (b) nicht nur als Haustrio „Jazzkollektur“, sondern auch als Veranstalter im ersten Set auf der Bühne. Den zweiten Set gestalten hochkarätige und erfahrene Musikerinnen und Musiker, die in ihren Bandbesetzungen oder auch als Solisten die Jazzbühne zum Glühen bringen.

Unter anderem gastierten im zweiten Set schon Thomas Lauer, Sascha Wild, Jürgen Kerber, Markus Krämer, Thomas Bachmann, Jazzchor „Mondays“, Victor Fox. Sachie Matshushita.

Der Saal des ev. Gemeindehauses ist für kleinere Jazzbesetzungen ideal von der Akustik, stimmungsvoll gedeckte Tische und ein interessiertes und neugieriges Publikum runden die ganze Veranstaltung ab. Hier ist Platz für jede Spielart des Jazz, für Ungewohntes und Unerhörtes, für Spürbares und Grooviges, für Schmeichelhaftes und Kratziges, für Aufregendes und Entspannendes; wobei die Improvisation im Mittelpunkt des musikalischen Geschehens stehen soll.
Deshalb verwundert es nicht, wenn sowohl Gastmusiker als auch Publikum sagen: „Wir kommen wieder“.